?
Der Kaiserdom – Ostseite mit Jagdfries an der Apsis

Herzlich Willkommen !

Hinweis:
Der Kaiser­dom ist zurzeit – mit Ausnahme von Gottes­diensten und Andachten – in der Regel täglich von 11.00 bis 16.00 Uhr für die persönliche Andacht und stille Gebete geöffnet. Der Aufent­halt in der Kirche geschieht auf eigene Verant­wortung. Während des Aufenthaltes in der Kirche herrscht Maskenpflicht.

Zu Ihrem eigenen Schutz sowie zum Schutz anderer bitten wir sehr herzlich um verant­wortungs­volles Verhalten, um eine Verbreitung des Virus zu verhindern. Dabei ist es wünschens­wert, wenn Sie beim Besuch der Kirche vollständig geimpft, genesen oder negativ auf das Corona­virus getestet sind. Bitte beachten Sie unbedingt die aushängenden Abstands- und Hygiene­regeln.


„Ich bin das Licht der Welt“ – Familien­gottes­dienst im Kaiserdom

Zum Familien­gottes­dienst am Sonntag, den 23. Januar 2022 um 10.45 Uhr laden Pfarrerin Ann-Kathrin Rieken und das Kinder­gottesdiens­tteam der Stiftskirche Königslutter Kinder und ihre Eltern oder Großeltern in den Kaiserdom ein. Unter dem Thema „Ich bin das Licht der Welt …“ soll eine Geschichte erzählt, gesungen und gebetet werden.

Alle Kinder erhalten außerdem etwas zum Basteln für zu Hause. Im Gottes­dienst gelten die üblichen Hygiene- und Abstands­regeln sowie Masken­pflicht ab 6 Jahren (FFP2-Maske ab 14 Jahre). Es gelten keine Zugangs­beschränkungen in Form von 3G- oder 2G-Regeln.

Pfarrerin Rieken und ihr Team freuen sich auf einen schönen Gottes­dienst mit vielen kleinen Besucherinnen und Besuchern und bitten um Anmeldung bis zum 21.01.2022 per E-Mail stiftskirche.koe.buero@lk-bs.de oder per Whatsapp unter 0160 2384099.


Zoom-Gottesdienst mit unseren südindischen Partnergemeinden am 27.02. um 15.30 Uhr

Lange nichts mehr gehört von unseren Partner­gemeinden Subramaniapuram, Thiruverumbur, Tirukkattupalli und Budalur aus der Tamil-Ev.-luth. Kirche? Das liegt natürlich auch daran, dass Begegnungen und Besuche durch Corona in den letzten zwei Jahren nicht möglich waren. Und auch der geplante Besuch unserer Partner in Deutschland wird in diesem Jahr nicht statt­finden können.

Trotzdem stehen wir auch in dieser Zeit in Kontakt. Unsere südindischen Partner­gemeinden haben in der letzten Zeit viel zu verkraften: Eine enorme Corona­welle mit vielen Todes­opfern im letzten Früh­jahr, nach einer relativ guten Zeit jetzt wieder Teil-Lockdowns, die vor allem die Schulen und die arme Bevölkerung hart treffen. Eine Sturm­flut im November und die steigende Bedrohung und Benach­teiligung als religiöse Minderheit in einer von der Regierung unter­stützten nationalistischen Stimmung im Land. Da tut gegenseitige Stärkung und Unter­stützung gut.

Deshalb feiern wir mit unseren Partner­gemeinden (in Zusammen­arbeit mit der St. Johannis Gemeinde, Braunschweig, und ihrer Partner­gemeinde) am Sonntag, den 27. Februar um 15.30 Uhr einen Gottes­dienst per Zoom. In Indien ist es dann schon 20.00 Uhr.

Wer daran teilnehmen und den Link bekommen möchte, melde sich bei mir ca. 1 Woche vorher.

L. Voges
Tel. 05307 5772
E-Mail: lothar.voges@lk-bs.de


Liebe Leserin, lieber Leser,

EZ 4 Wochen kostenlos

Sie möchten umfassend und stets aktuell über das kirch­liche Leben informiert sein ? Lesen Sie alle Infos in der Evangelischen Zeitung oder der EZ-App bequem auf dem Tablet, Smartphone oder PC. Mit hinter­gründigen Informationen und geistlichen Impulsen sind wir für Sie da.

Wir laden Sie ein, vier Wochen kostenlos und unver­bindlich die Evangelische Zeitung kennen­zulernen.

Die Belieferung endet automatisch !

Ihr Evangelischer Presse­verlag Nord

» www.evangelische-zeitung.de/abonnements/


Bei Anruf Hoffnung – 99 Sekunden Zuversicht

Telefon­aktion der Stifts­kirchen­gemeinde Königslutter

Die Stifts­kirchen­gemeinde Königslutter startet ein neues Projekt: Bei Anruf Hoffnung – 99 Sekunden Zuversicht. Wie der Name der Aktion schon verrät, kann eine kurze Andacht am Telefon angehört werden. Unter der Telefon­nummer: 05353 9905086 wird ein Anruf­beant­worter erreicht, auf dem eine Andacht hinterlegt ist. Nun kann 99 Sekunden lag die Nachricht abgehört werden. Eingesprochen wurden die Hoffnungs­worte von Pfarrerin Ann-Kathrin Rieken. Am Ende steht jeweils ein Gebet und der Segen.

Nicht alle Menschen haben Zugang zum Internet und könne sich dort die Gottes­dienste und Andachten anschauen. Diese Aktion soll auch den Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben, eine Möglich­keit gegeben, etwas von der Kirchen­gemeinde zu hören. So sollen die Menschen in ihrer Einsam­keit von Gottes Wort und seiner Liebe erreicht werden.

Die Andachts­reihe startet am Mittwoch, den 10.03.2021. Von da an kann jeweils eine Woche lang, rund um die Uhr eine kurze Andacht angehört werden. Jeden Mittwoch wird ein neuer Impuls zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gibt es auch an Karfreitag und Oster­sonntag ein Hoffnungs­wort.


Pfarrstelle wieder besetzt

Ann-Kathrin Rieken

Seit 29. Januar 2021 hat die Vakanz im Pfarrbezirk der Stifts­kirchen­gemeinde und der Gemeinde Sunstedt im Kirchen­gemeinde­verband Königslutter ein Ende: Pfarrerin Ann-Kathrin Rieken hat ihren Dienst angetreten !

Frau Rieken wird mit ihrer Familie erst am 12. Februar ins Pfarr­haus einziehen. Jedoch wird sie ab 1. Februar in der Regel zu den üblichen Büro­zeiten im Pfarr­büro der Stifts­kirche erreichbar sein:

  • dienstags       9.00 – 11.00 Uhr
  • donnerstags 15.00 – 17.00 Uhr und
  • freitags           9.00 – 11.00 Uhr

Telefon Pfarramt: 05353 2247

Außerhalb dieser Zeiten ist Frau Rieken bei Bedarf unter der Dienst­handy­nummer 0160 2384099 zu erreichen.

Leider ließ es die aktuelle Pandemie­situation nicht zu, Frau Rieken wie ursprünglich vorgesehen am Sonntag, 07.02.2021 der Gemeinde im Gottes­dienst vorzustellen und sie zu begrüßen. Stattdessen gab es einen Online-Gottes­dienst, der auf dem YouTube-Kanal der Propstei zu sehen ist:

» Online-Gottes­dienst (Externer Link 43:12 min)

Dennoch möchte Frau Rieken sich Ihnen mit dem folgenden Video auf dem YouTube-Kanal der Propstei gerne vorstellen und Ihnen einen kurzen ersten Gruß zukommen lassen:

» Darf ich mich vorstellen? Pfarrerin Ann-Kathrin Rieken
   (Externer Link 17:11 min)

Sobald wir wieder Gottes­dienste feiern können, werden wir den Vorstellungs­gottes­dienst von Frau Rieken natürlich mit Ihnen allen nachholen !

Heißen wir Frau Rieken sehr herzlich willkommen und wünschen ihr Gottes Segen an ihrer neuen Wirkungs­stätte.

Ute Schmalbruch vom Kirchenvorstand

Gemeinsamer Gemeindebrief

Die aktuelle Ausgabe des gemeinsamen Gemeindebriefs KirchenBOTE finden Sie jetzt auch auf unserer Website.

Digitale Kirche

Auf der Seite » Kirche online finden Sie digitale Angebote von Andachten und Gottesdiensten.

Wir sind bei Ihnen !

Liebe Mitglieder unserer Kirchen­gemeinden,

der Sonntag Oculi (meine Augen sehen stets auf den Herrn) ist vorbei, und viele von uns haben die Kirchen, in denen wir sonst Gottes­dienste feiern, von außen betrachtet. Der kommende Sonntag, Lätare, ist das „kleine Osterfest“ – möge die Botschaft des aufer­standenen Christus uns stark machen !

Wirklich gewöhnen können wir uns nicht an den Gedanken, die Passions- und Oster­zeit, ohne Gottes­dienste zu feiern ! Gerne möchten wir Ihnen auch folgende Anregung weiterleiten:

Unser Landes­bischof lädt alle Kirchen­gemeinden ein, dass täglich um 12.00 Uhr mittags eine Glocke eine Minute lang läutet und wir uns in dieser Minute miteinander durch ein gemeinsames Gebet verbinden.

Wenn Sie mögen, sprechen Sie dabei ein Vaterunser und folgendes Gebet:

Herr, unser Gott, lass uns jetzt im Glauben zusammen­stehen. Stärke unser Vertrauen und unseren Mut. Unsere Worte und unsere Taten mögen von Liebe erfüllt sein. Sei bei allen, die krank sind, sich Sorgen machen oder Angst haben. Segne alle, die ihnen helfen. Schenke uns allen Geduld und Kraft. Das bitten wir dich durch Jesus Christus. Amen.

In unseren Kirchen wollen wir um 10.00 Uhr an jedem Sonntag die Kirchen­glocken läuten und zu einem Vaterunser-Gebet zu Hause einladen. Das ist ein schönes Zeichen der hörbaren Gemein­schaft ! Man könnte auch eine Kerze ins Fenster stellen.

Wir laden ein, schriftlich formulierte Fürbitten der Gemeinde­mitglieder, die uns während der Woche per E-Mail oder per Brief erreichen an die jeweiligen Gemeinden oder Kirchen, stell­vertretend zu beten und im Netz zu veröffent­lichen.

Alle Veranstaltungen unserer Kirchen­gemeinden werden in den nächsten Wochen ausfallen oder verschoben werden, um somit der Infektions­kette des Corona-Virus entgegen­treten zu können. Wir bitten daher um Verständnis, dass Konfirmationen, Taufen und Trauungen verschoben werden müssen und wir derzeit keine Termin­verabredungen machen können. Trauer­feiern werden nur im kleinsten Kreise der Familien statt­finden.

Gerade unsere älteren Gemeinde­mitglieder sind gebeten, sich vorzugs­weise zu Hause aufzuhalten. Wir bieten Ihnen gerne an seitens der Kirchen­gemeinde Unter­stützung bei notwendigen Einkäufen zu organisieren.

Und: falls Sie das Gefühl haben, einfach einmal mit jemanden sprechen zu wollen – gerne sind wir für Sie da:

  • Pfarrer Robert Giesecke: Tel. 05353 3912
  • Pröpstin Martina Helmer-Pham Xuan: Tel. 05353 9397598
  • Pfarrer Reinhold Jordens-Höke: Tel. 05365 8877
  • Pfarrerin Ute Meerheimb: Tel. 05353 96278

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat alle diese Angebote auf einer eigenen Internetpräsenz unter dem Stichwort „Kirche von zu Hause“ zusammen­gestellt, die wir Ihrer Beachtung empfehlen:

» www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm

Bleiben Sie behütet,

Ihre
Martina Helmer-Pham Xuan

Kontakt:

Pfarrbüro: Tel. 05353 2247 Fax: 05353 96878 E-Mail: stiftskirche.koe.buero@lk-bs.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Dienstag und Freitag von 9 bis 11 Uhr sowie
Donnerstag am Nachmittag von 15 bis 17 Uhr