?

Männergesprächskreis

Der Männer­gesprächskreis wurde im April 1987 nach mehrjähriger Pause neu gegründet. Er versteht sich als gemeinsamer Gesprächskreis für Männer der beiden evangelischen Kirchengemeinden in Königslutter und der evangelischen Kirchengemeinde Sunstedt. Die interessierten Personen, zu denen gerne auch Frauen gehören dürfen, treffen sich monatlich einmal, in der Regel am ersten Dienstag eines Monats, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum am Dom.

Der Männer­gesprächskreis befasst sich mit Themen aus den Bereichen Kirche – Familie – Arbeitswelt – Politik. Im Sommer findet stets eine Exkursion in die nähere oder weitere Umgebung von Königslutter zu einer Sehenswürdigkeit mit kirchlichem Bezug statt. Im Herbst jedes Jahres gibt es an einem Sonnabend das Treffen zum ökumenischen Männertag in Königslutter mit Männern aus der katholischen Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt.

Die Termine und Themen der Veranstaltungen sind aus dem Jahresprogramm des Männer­gesprächskreises ersichtlich. Eine Leitungsgruppe ist dafür verantwortlich, das Jahresprogramm aufzustellen.

Weitere Auskünfte erteilen gerne das Pfarramt der Stiftskirchengemeinde und die Mitglieder der Leitungsgruppe:
Ehrenfried Messal, Tel. 8319

Weitere Mitglieder des Leitungsteams:
Jens Pfeil
Martin Mooshake

Programm 2018


Sonntag

21. Oktober

10.00 Uhr

Gottesdienst am Männersonntag
im Kaiserdom

Das Leitungsteam wird ihn mitgestalten. Der Gottesdienst steht unter dem diesjährigen Leitthema für die Männerarbeit in der EKD:

„Das Gute behaltet. Beweglich. Bleiben.“

Das Thema bezieht sich auf den 1. Brief des Paulus an die Thessalonicher, wo es heißt: „Prüfet alles und das Gute behaltet.“

Die zunehmende Digitalisierung mit Auswirkungen auf viele Lebensbereiche wird teils gravierende Veränderungen schaffen und nicht nur bei Männern für Verunsicherung sorgen.

Auch andere politische und gesellschaftliche Entwicklungen in unserem Land und in Europa wie der demografische Wandel mit Fachkräftemangel sowie die Aufnahme und der Umgang mit Migranten bringen Herausforderungen auch für Männer.

In dieser Lage soll das Wort des Apostels Paulus Orientierung bieten, das Gute zu bewahren. Der diesjährige Männersonntag soll aber auch die Aufforderung an die Männer geben, gedanklich beweglich zu bleiben, um Neuerungen aufgeschlossen zu sein und dabei Chancen und Risiken abzuwägen.

Nach dem Gottesdienst findet wieder ein Kirchenkaffee im Dom statt. Dabei können wir zum Gottesdienst und seinem Leitthema ins Gespräch kommen.

Samstag

24. November

15.00 Uhr

Ökumenischer Männernachmittag: „Konkurrenz belebt das Geschäft. Brauchen wir die Ökumene?“

Dienstag

4. Dezember

19.30 Uhr

Adventsfeier